Siegel

Ob Einladungen, ein persönlicher Brief, Urkunden oder Geschenkverpackungen. Ein Siegel macht alles noch ein bißchen hochwertiger. Die meisten Menschen kennen Siegel aus dem Mittelalter, wo man sie zur Versiegelung von Nachrichten nutzte. War das Siegel aufgebrochen, war eine Geheimhaltung nicht mehr gewiss. Heute haben sie eher einen dekorativen Wert und verschönern Einladungen, Urkunden und Briefe.

Papeterie mit Siegel veredeln

Verschiedene Materialien

Es gibt Siegelwachs und Siegellack.

Siegelwachs ist weich und man kann es meist ohne Beschädigungen etwas biegen. Siegellack hingegen ist nicht biegsam und bricht, wenn man beispielsweise einen Briefumschlag öffnet.

Für Papeterie nutze ich meist Siegelwachs. Ein Geheimnis muss bei Einladungen und Glückwunschkarten in der Regel nicht gewahrt werden.

Siegel mit Herzmotiv
Siegel mit Siegelstempel und Wachs

Arten des Siegelns

Die nostalgische und herkömmliche Art des Siegelns besteht darin, dass man eine Stange Siegelwachs anzündet, das Wachs – oder eben den Lack – auf das Schriftstück tropft und dann den Siegelstempel hinein drückt. Mit dieser Variante erhält man ungleichmäßige Siegelränder. Eine weitere Variante ist, kleine Wachs-Pellets in einem Schmelztiegel zu schmelzen und das Wachs damit dann auf das Schriftstück zu gießen. Auch hier wird das Siegel direkt in das heiße Wachs gedrückt und man erhält auch hier wunderschöne unförmige Ränder.

Diese Varianten sind für kleine Auflagen und Einzelstücke sehr hübsch. Allerdings sind sie sehr aufwendig. Für größere Auflagen biete ich Siegel aus der Siegelpistole an. Ähnlich wie bei einer Heißklebepistole werden dabei Siegelwachsstangen in die Siegelpistole geschoben und vorn kommt das flüssige Siegelwachs heraus, was man dann auf das Schriftstück tropft. Auch bei dieser Arbeitsweise drückt man anschließend das Siegel in das heiße Wachs. Die so hergestellten Siegel haben meist eine gleichmäßig runde Form mit wenig Abweichungen. Wer es gemäß dem Motto „Make it simple – make it clear“ möchte, ist damit sicher gut beraten.

Jetzt wird´s individuell

Siegelwachs gibt es in verschiedenen Farben. Damit sind individuelle Siegel direkt in der Farbpalette Ihrer Papeterie möglich und alles passt perfekt zusammen.

Sie suchen das i-Tüpfelchen? Dann veredel ich Ihre Siegel gern mit einem goldenen Schimmer. Und um der Individualität noch die Krone aufzusetzen: Sie können sich ein individuelles Siegelmotiv erstellen lassen. Ihre Initialien, ein Logo, Ihr Wunschmotiv – lassen Sie uns Ihr individuelles Siegelmotiv gestalten. Siegel mit einem eigenen Motiv können Sie Ihr Leben lang für den Eigenbedarf verwenden. Natürlich habe ich auch einen kleinen Fundus hübscher Standardmotive. Diese stelle ich gern für die Veredelung Ihrer Papeterie zur Verfügung.

Habe ich Ihr Interesse geweckt? Dann freue ich mich über Ihre Papeterie-Anfrage oder eine allgemeine Anfrage über mein Kontaktformular.

Individuelle Siegel und Siegelfarben